Im Fokus:

Das cre8-Magazin.

Mit unserem cre8-Magazin berichten wir in regelmäßigen Abständen über aktuelle Themen rund um die (Oldenburger) Kreativwirtschaft; über allgemeine Aspekte und Fragestellungen ebenso wie über Best-Practice-Beispiele von Mitgliedern oder über interessante Entwicklungen vor Ort. Wir freuen uns über Themenvorschläge und sind außerdem offen für Beiträge bzw. Beitragsentwürfe von euch.

Bilder von Luther: Dialog von drei Kreativen.

Bis 2013 war er noch hauptamtlich als Krankenpfleger beschäftigt. Dann wagte der Delmenhorster Schauspieler Johannes Mitternacht den Sprung in die kreative Selbstständigkeit. Seitdem schlüpft er in unterschiedlichen Rollen und tritt auf mit Texten von Heinz Erhardt, Robert Gernhardt, Kurt Tucholsky oder William Shakespeare. Aktuell ist Mitternacht vor allem als Luther unterwegs. Und hat in dieser Rolle dem Oldenburg Fotografen Daniel Penschuck und dem Berliner Bildhauer Harald Birck Portrait gestanden.

mehr lesen

Digitalisierung: An der Schnittstelle Mensch-Technik.

Alle Welt redet gerade von „Digitalisierung“. Ganz so, als sei das etwas wirklich neues. Dabei meint „Digitalisierung“ im eigentlichen Sinn ja zunächst nichts anderes als eine „Ent-Analogisierung“, also zum Beispiel die Umwandlung und Speicherung von Musik auf Basis von digitalen Daten wie sie seit Mitte der 1980er-Jahre mithilfe der Compact Disc möglich ist.

mehr lesen

Mit der Lupe gesucht: Coworking Spaces in Oldenburg.

Ausgehend vom Silicon Valley haben sich Coworking Spaces längst auch in Deutschland etabliert. Standorte wie das „Betahaus“ in Berlin oder das „Weserwork“ in Bremen bieten (kreativen) Freiberuflern die Möglichkeit, zu günstigen Konditionen einen Arbeitsplatz auf Zeit zu mieten. Im besten Fall treffen sie dort auch auf Gleichgesinnte, mit denen sie sich austauschen oder gemeinsam Projekte stemmen können. Das Problem dabei: Oldenburg hat den Trend lange verschlafen. Aber immerhin: Mittlerweile bewegt sich was…

mehr lesen