cre8_workshop

 

Kreativ trifft Wirtschaft.

 

Zusätzlich zum cre8_dialog haben wir 2018 den cre8_workshop neu entwickelt. Mit diesem Format geben wir Kreativen und Vertretern aus Wirtschaft und Institutionen die Möglichkeit, in rund vier Stunden gemeinsam kreative Lösungsansätze für konkrete Fragestellungen zu erarbeiten.

 

Optimale Teilnehmerzahl für einen cre8_workshop sind 12 bis 14 Personen; die Hälfte davon sollten Vertreter einer jeweiligen Wirtschaftsbranche sein, die andere Hälfte sollte sich aus Kreativschaffenden aus unterschiedlichen Branchen zusammensetzen – darunter Grafiker, Fotografen, Designer oder Texter, die ihre jeweils eigenen Erfahrungen und Blickwinkel einbringen. Eine wichtige Rolle dabei spielen auch unterschiedliche Kreativmethoden wie das Design Thinking oder die Kopfstandmethode.

 

Wenn ihr spezielle Themen habt, die ihr gern in Oldenburg in einem cre8_workshop behandelt wissen wollt, dann schreibt uns eure Vorschläge an info@cre8oldenburg.de

 

cre8_workshop: Inspiriere dein Netzwerk!

Bühnenpräsenz und Moderation

 

am 16. Juli von 10-17 Uhr live im PFL

 

Was macht einen guten Vortrag, eine Moderation und das freie Sprechen
vor Publikum aus? Wie kann man sich und Inhalte am besten
präsentieren? Worauf kommt es beim Netzwerken an? Die Antwort
liegt oft in unserer Wirkung auf andere, der „Bühnenpräsenz“.

In diesem Workshop lernen wir unseren eigenen Ideen und Impulsen
und unserer eigenen Persönlichkeit zu vertrauen und sie so auf die
Bühne zu bringen, dass sie bei Kolleg*innen, beim Publikum und in unserem
Netzwerk ankommen. Das eigene Licht nicht unter den Scheffel
stellen, sondern Klarheit, Einfachheit und Präsenz in Körper, Stimme
und Gestik zu entwickeln – darum geht es. Wir lernen hier unsere persönliche
Komfortzone zu vergrößern, unsere Bühnenpräsenz zu verbessern
und sie in die Moderation und unser Netzwerk zu übertragen.

 

Den Workshop leitet Jürgen Boese www.juergen-boese.de

 

Anmelden könnt ihr euch hier!

 

Foto erstellt von rawpixel.com – de.freepik.com

cre8_workshop: Das Gesundheitsrad

Arbeiten im Flow

 

am 02. Juli von 10-17 Uhr live im PFL

 

In herausfordernden und schwierigen Situationen ist es wichtig zu erkennen, unter welchen Bedingungen wir am leistungsfähigsten sind und uns am wohlsten fühlen, um die Lage zu bewältigen.

Solche Bedingungen lassen sich dann herstellen, wenn wir erkannt haben, was wir persönlich dafür brauchen, um gesund und im Flow zu arbeiten.

Die Idee ist, ohne Stress im eigenen Leistungsoptimum und mit Freude, die notwendigen Dinge im eigenen Rhythmus zu erledigen.

Den Workshop leitet Coach Marion Meister.

 

Anmelden könnt ihr euch hier!

 

Hintergrund Vektor erstellt von pikisuperstar – de.freepik.com

Erfolgreich positionieren: Die cre8_workshop-Reihe.

Es überrascht eigentlich nicht, dass “Corona-Pandemie” zum Wort des Jahres gewählt wurde, war dieser Begriff doch in 2020 allgegenwärtig. Und nicht nur das: Corona deckt auch gnadenlos Schwachstellen auf und nicht wenige Unternehmen werden nach der Krise vor der großen Herausforderung stehen sich neu zu erfinden.

 

Doch auch unabhängig davon gibt es ausreichend Gründe sich mit der Frage auseinanderzusetzen, wie das eigene Unternehmen sinnvoll nach außen repräsentiert werden und sich flexibel an ständig wechselnde Anforderungen anpassen kann. Warum also nicht das Neue Jahr für einen gründlichen Frühjahrsputz der eigenen Unternehmensstruktur nutzen und sich weiterbilden?

 

Das cre8-Team hat sich in den letzten Wochen mit dem Aufbau einer neuen Workshopreihe auseinandergesetzt, die u.a. Antworten zu Fragen der optimalen Positionierung nach innen und außen, dem überzeugenden Einsatz von Werbung, der perfekten Eigendarstellung und der Entwicklung einer krisentauglichen Unternehmerpersönlichkeit, liefern soll.

 

Wir starten im Februar 2021 mit der cre8_workshop-Reihe.

Ab dann wird es monatlich einen Workshop zu einem bestimmten Thema geben, das wir euch vorab rechtzeitig vorstellen werden. Da unterschiedliche Zielgruppen angesprochen werden sollen, finden die Workshops sowohl unter der Woche als auch am Wochenende statt.

 

Geplant sind sowohl digitale Workshops als auch Präsenzveranstaltungen.

 

Die Themenbereiche, die abgedeckt werden, sind dabei vielfältig. Hier ein paar Beispiele:

 

_Selbstbewusst selbständig – Unbescheidenheit für Unternehmerinnen mit Silvia Rutkowski

_Die richtigen Fotos für die Unternehmerwebsite mit Bonnie Bartusch im Rahmen der WorldPress Fotoausstellung

_Ein klares Konzept für den Webauftritt mit Katja Reiche

_Kreativmethoden für UnternehmerInnen mit Peter Gerd Jaruschewski

 

Ihr seht, wir haben uns bereits einiges einfallen lassen und auch für die Monate Mai bis Dezember 2021 sind spannende Themen geplant.

 

Nähere Informationen zu unserer Workshopreihe sowie Informationen zur Anmeldung folgen demnächst hier und in den Sozialen Medien.

 

Foto: Daniel Penschuck

cre8_workshop: WERTSCHÄTZE

Im zweiteiligen cre8_workshop_WERTSCHÄTZE, der diese Woche erfolgreich umgesetzt und abgeschlossen wurde, ging es um das Thema Positionierung.

 

Oft scheitern Unternehmen an einer klaren Botschaft und Zielsetzung, um sich auf dem Markt zu positionieren. Um wirtschaftlich erfolgreich zu sein, benötigt man ein klares Bild von den eigenen Fähigkeiten und Leistungen. Um Ziele zu erreichen, sollten diese Ziele den persönlichen Werten entsprechen.

 

Die Arbeitswelt und die Unternehmenskultur befinden sich heute in einem ständigen und dynamischen Wandel. Flexibilität und Veränderungen in Arbeitsbereichen gehören mittlerweile zum Alltag im Berufsleben. Umso wichtiger ist es, seine eigenen Ziele und Motivationen immer wieder zu prüfen, zu hinterfragen und neu auszurichten.

 

Der Workshop sollte dazu anregen, sich neu/verstärkt zu fokussieren, Prioritäten zu erkennen und nach diesen zu planen.

 

Bei der Entwicklung einer Positionierung geht es immer um die grundlegenden Fragen:

Wer bin ich? Was mache ich? Warum mache ich das? Wie mache ich das? Wem nützt das, was ich mache? Wie vermittle ich das, was ich mache?

Im ersten Teil wurde die Basis erarbeitet, die Frage: Wer bin ich, was sind meine Werte, meine Stärken etc. geklärt.

Im zweiten Teil wurde ein Blick auf den Markt geworfen: Für wen, mit wem arbeiten Sie, wie sieht Ihr berufliches Umfeld aus? Was ist Ihr Angebot: Was machen Sie, wem nützt es, welcher Wert entsteht dabei? Es wurde Frage gestellt: wie, wodurch können Sie Ihr Angebot zeigen? Und  konkrete Ideen zur Vermittlung des Angebots entwickelt.

 

Der cre8_workshop_WERTSCHÄTZE fand an drei Terminen zwischen Juni 2019 und Januar 2020 mit gesamt 24 Oldenburger UnternehmerInnen aus den unterschiedlichsten Branchen [ Steuer-, Unternehmens- und Finanzberatung, Coaching, Grafikdesign, Softwareentwicklung, Maschinenbau, Personalvermittlung, Immobilien, Werbung] statt. cre8-Mitglied und Diplom-Designerin Katja Reiche [www.designpart.de] hat den zweiteiligen Workshop konzipiert und zusammen mit den beiden cre8-Mitgliedern Renée Repotente und Silvia Rutkowski moderiert und durchgeführt. Aufgrund der positiven Resonanz wird nun an einer Weiterführung des Themas geplant.