2. Nachtschicht Oldenburg

25. Oktober 2019 | 18:00 bis 02:00 Uhr

 

Drei Vereine und Non-Profit-Organisationen erhalten auch in diesem Jahr die Chance, für die NACHTSCHICHT Oldenburg am 25. Oktober ausgewählt zu werden. Dann stellen Webentwickler, Designer, IT-Experten, Texter oder Fotografen ihr Know-how zusammen 120 Stunden lang kostenlos zur Verfügung, sei es für die Entwicklung eines Social Media-Konzepts, eine neue Außendarstellung oder Mitgliedersuche – je nach den Bedürfnissen der Vereine.

Eine Bewerbung ist bis zum 30. August möglich.

Mit großem Engagement und voller Tatendrang haben im vergangenen Jahr 15 Kreativunternehmen und 7 Mitglieder der Vereine die NACHTSCHICHT im letzten Jahr gestaltet. Von einer Jury waren zuvor der Boumdoudoum (Burkina Faso)-Förderverein, der Verein Männer-Wohnhilfe Oldenburg und der Ernährungsrat Oldenburg ausgewählt worden.

Die ausführlichen Ergebnisse lassen sich hier nachlesen: https://www.cre8oldenburg.de/1-nachtschicht-oldenburg/

Bewerbungsunterlagen finden sich ebenfalls auf der Website der NACHTSCHICHT Oldenburg: https://nachtschicht-oldenburg.de/dabei-sein/.

Eine Jury wählt dann drei Organisationen aus. Das Orga-Team vertieft die Aufgabenstellung mit den Ausgewählten und stellt ein Team mit passenden Kreativunternehmen zusammen.

Wer als Kreativunternehmer*in an der NACHTSCHICHT teilnehmen oder die Veranstaltung auf andere Weise unterstützen möchte, kann sich bei Peter Gerd Jaruschewski melden: office@nachtschicht-oldenburg.de.

Ansprechpartnerin bei der Stadt Oldenburg ist Ina Lehnert-Jenisch, ina.lehnert-jenisch@stadt-oldenburg.de.

Weitere Infos gibt es unter https://www.nachtschicht-oldenburg.de/