cre8_winterfest: Bis hierher und weiter.

Eine Premiere feierten Kreative und Interessierte von cre8 und Vertreter der Wirtschaft mit dem cre8_winterfest zwei Tage vor Nikolaus im Polyester. In lockerer Atmosphäre begrüßte der Oldenburger Schauspieler Jo Schmitt die Gäste und gab gleich mal einen kurzen Einblick in seine Schauspielkunst. Es wurde zurückgeblickt auf das Jahr 2018 mit seinen vielfältigen kreativen Formaten, Projekten und Veranstaltungen.

 

So gab es zum Beispiel zum ersten Mal die achtstündige Nachtschicht im Medienhaus der Nordwest-Zeitung. Kreative aus allen Bereichen unterstützen darin ausgewählte Non Profit Organisationen kostenlos bei der Lösung von vorher bestimmten Aufgaben für die Organisation wie die Erstellung von Flyer, Webseite oder Konzept. Sie wird im Herbst 2019 wieder stattfinden. Ein Hingucker war die Modepräsentation von Anastasia Lotikova mit ihrer Recycling-Design-Bekleidung. Der Film vom Sommerfest der Kultur brachte schöne Erinnerungen an einen erfolgreichen Tag rund um die kultur_halle am Pferdemarkt zum Nulltarif mit vielen Kreativen und Gästen hervor. Für die gewünschte Wiederholung sucht Organisatorin Katharina Semling noch Man-Woman-Power. Einen ersten Ausblick auf das Jahr 2020 gab es mit der Vorstellung des Konzeptes der 1. Kulturbörse NordWest in Oldenburg.

 

Die Gäste bekamen den Swing-Tanz „Lindy Hops“ nicht nur zum Zuschauen sondern auch zum Mitmachen geboten. Auf die Ohren gab es auch Stoff: Das Oldenburger Duo „Cruise“ mit Mike und Sebastian griff in die Gitarrensaiten und Mikrofone und spielte ihre Indie PopRock-Songs. Wie gewünscht nutzten die Gäste das Fest zum Kennenlernen, Netzwerken und Projekte planen.

 

Text: Volker Schulze; Fotos: Volker Schulze und Robert Uhde