You are here

Werkstattgespraech

Kreativ- trifft Wirtschaft

Die Ministerien für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sowie für Wissenschaft und Kultur, die Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg und cre8 oldenburg haben am Donnerstag, 28. Januar 2016, in der Kulturetage gemeinsam zum Werkstattgespräch Kultur- und Kreativwirtschaft des Landes Niedersachsen eingeladen. Ca. 100 Interessierte aus Kreativwirtschaft, weiterer Wirtschaft, Kultur und Verwaltung folgten der Einladung unter dem Motto „Kreativ – trifft Wirtschaft“. Neben dem Austausch zwischen Netzwerken der Kreativwirtschaft aus ganz Niedersachen wurden erfolgreiche Best-Practice-Formate aus Oldenburg, Bremen und Hannover vorgestellt:


Die Frage nach den notwendigen Rahmenbedingungen zum Gelingen der branchenübergreifenden Zusammenarbeit bildete einen Schwerpunkt der Diskussion mit den Vertreterinnen und Vertretern der Ministerien, Gerard Tolner aus Groningen, der Netzwerke sowie dem Publikum.

Die Künstlerinnen Stephanie Baak und der Künstler Ole Marten gestalteten  den kreativen Rahmen des Programmes.

Annika Blanke hat das Thema des Werkstattgesprächs „Kunst und  Wirtschaft“ in Form eines Slam Poetry auf interessante Weise  präsentiert.

Die Moderation des Abends übernahm der langjährige Hörfunk-Reporter und -journalist Gerhard Snitjer. Die Veranstaltung wurde in Absprache mit dem Land vom Oldenburger Organisationsteam Lena Mäusezahl, Katharina Semling und Ina Lehnert-Jenisch organisiert. 

Eine Zusammenfassung des 2. Werkstattgesprächs und daraus abgeleiteten Handlungsempfehlungen für Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur  wurde von Antje Hinz erstellt. 

 

> Registrieren