Im Fokus:

Das cre8-Magazin.

Mit unserem cre8-Magazin berichten wir in regelmäßigen Abständen über aktuelle Themen rund um die (Oldenburger) Kreativwirtschaft; über allgemeine Aspekte und Fragestellungen ebenso wie über Best-Practice-Beispiele von Mitgliedern oder über interessante Entwicklungen vor Ort. Wir freuen uns über Themenvorschläge und sind außerdem offen für Beiträge bzw. Beitragsentwürfe von euch.

PerspektivScheck: o.ma design für Molienda Kaffee

Mit ihrem nachhaltigen Kaffeeunternehmen La Molienda hat sich Adrianna Trzeszczkowska-Trujillo in kurzer Zeit einen Namen in Oldenburg gemacht. Von ihrem Lager in der Würzburger Straße aus vertreibt sie fair gehandelten und ohne Zwischenhändler direkt importierten Spitzenkaffee von der Plantage ihres Schwiegervaters in Kolumbien. Zu ihren begeisterten Kunden zählen unter anderem das Café Grünstreifen, das Café Heimathaven oder Die Flänzburch. Eine willkommene Hilfe beim Start in die Selbständigkeit leistete der PerspektivScheck.

mehr lesen

Bilder von Luther: Dialog von drei Kreativen.

Bis 2013 war er noch hauptamtlich als Krankenpfleger beschäftigt. Dann wagte der Delmenhorster Schauspieler Johannes Mitternacht den Sprung in die kreative Selbstständigkeit. Seitdem schlüpft er in unterschiedlichen Rollen und tritt auf mit Texten von Heinz Erhardt, Robert Gernhardt, Kurt Tucholsky oder William Shakespeare. Aktuell ist Mitternacht vor allem als Luther unterwegs. Und hat in dieser Rolle dem Oldenburg Fotografen Daniel Penschuck und dem Berliner Bildhauer Harald Birck Portrait gestanden.

mehr lesen

Digitalisierung: An der Schnittstelle Mensch-Technik.

Alle Welt redet gerade von „Digitalisierung“. Ganz so, als sei das etwas wirklich neues. Dabei meint „Digitalisierung“ im eigentlichen Sinn ja zunächst nichts anderes als eine „Ent-Analogisierung“, also zum Beispiel die Umwandlung und Speicherung von Musik auf Basis von digitalen Daten wie sie seit Mitte der 1980er-Jahre mithilfe der Compact Disc möglich ist.

mehr lesen