cre8 oldenburg

Das Netzwerk für die Oldenburger Kreativwirtschaft.

 

cre8 oldenburg hat sich in den vergangenen Jahren als fester Bestandteil der hiesigen Kultur- und Kreativwirtschaft etabliert. Durch unterschiedlichste Formate wie die Veranstaltungsreihe cre8_dialog, die Messe CREATIVE OLDENBURG, das Festival der Illustratoren oder das Barcamp haben wir mit unserem Netzwerk eine vielfältige und dynamische Plattform geschaffen, auf der sich Kreative begegnen und zusammen Ideen und Umsetzungen entwickeln können. Als Sprachrohr und Vermittler wollen wir Kreativunternehmen mit Unternehmen der klassischen Wirtschaft zusammenbringen und damit eine Fülle neuer Impulse ermöglichen – für ein lebendiges, urbanes Oldenburg.

 

cre8 oldenburg richtet sich an Kreativunternehmen und Freiberufler aus sämtlichen Sparten der Branche, ebenso an den klassischen Unternehmer. Aktuell verbinden wir durch unser Netzwerk rund 400 Mitglieder – eine breite Basis, um neue Ideen für Oldenburg zu erarbeiten und zu realisieren. Das steigert die Attraktivität unserer Stadt: für Unternehmen und Start-ups aus der Kreativwirtschaft ebenso wie für Akteure aus anderen Branchen.

 

cre8 oldenburg und die Wirtschaftsförderung Oldenburg arbeiten eng zusammen. Zudem wird das Netzwerk durch das niedersächsische Wirtschaftsministerium unterstützt.

Ein Blick zurück

Das Netzwerk cre8 oldenburg wird seit 2010 von Akteuren der Oldenburger Kreativwirtschaft entwickelt und durch die Oldenburger Wirtschaftsförderung unterstützt.

 

Eine wichtige Basis für die Gründung des Netzwerks legte die Veranstaltungsreihe »medienfelder«, die seit 2005 unterschiedliche Themen aus den Bereichen Medien und Informationstechnologien beleuchtete und darüber hinaus Hinweise auf Projekte oder Netzwerke aus Niedersachsen bot.

 

Im April 2010 wurde dieser Ansatz in einem zweitägigen Workshops im Rahmen des EU-Projekts »Creative City Challenge« aufgegriffen und weitergeführt. Gemeinsam mit Teilnehmern aus Kreativ- und klassischer Wirtschaft wurde dabei auch die Gründung eines eigenen Oldenburger Netzwerkes für die Kreativwirtschaft mit folgenden Projektzielen und Aktivitätsschwerpunkten beschlossen:

 

1. Durch gezielte Informationen über Personen, Dienstleistungen oder über vor Ort gefertigte Produkte wollen wir dazu beitragen, dass Kreative aus der Region mit Unternehmen aus der Kreativwirtschaft und aus anderen Branchen in Kontakt kommen. Ein wichtiges Medium dazu ist die Internet-Plattform www.cre8oldenburg.de

 

2. Mit der Vernetzung von Unternehmen aus dem Kreativbereich wollen wir die Möglichkeit zum Austausch und zur Kooperation verbessern. Das Bedürfnis nach Vernetzung ergibt sich nicht zuletzt aus der Struktur der Kreativwirtschaft mit ihrer Vielzahl von Freiberuflern. Eine feste Veranstaltungsreihe und die vielen Stammtische der Kreativbranchen bieten dazu ideale Möglichkeiten. Weitere Aktivitäten sollen folgen.

 

3. Wir wollen Kooperation von Kreativunternehmen mit der klassischen Wirtschaft fördern, um so die besonderen Qualifikationen der Kreativen auch für andere Unternehmen nutzbar zu machen. Hierfür steht uns unter anderem das Modell 3X3 zur Verfügung, in dem ein Team aus Kreativen und Mitarbeitern eines Unternehmens konkrete Lösungsvorschläge für eine fest umgrenzte Aufgabenstellung innerhalb des betreffenden Betriebes erarbeitet.

 

4. Wir wollen Kreativunternehmen und Gründer in ihrer Unternehmenstätigkeit unterstützen. Mit einem spezifischen Coaching haben wir dazu ausgewählte Unternehmen/Gründer der Kreativbranche auf ihre Unternehmertätigkeit vorbereitet. Die Erfahrungen aus diesem Programm »Ideenlotsen« stehen in einem Handbuch zur Verfügung:

http://www.oldenburg.de/fileadmin/oldenburg/Benutzer/PDF/11/113/Ideenlotsen_Handbuch-Kreativwirtschaft2013.pdf

Teilbranchen der Kreativwirtschaft

Eine gute Ausgangsbasis, um die Vielfalt der Kreativwirtschaft zu erfassen, bietet die Übersicht des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Das BMWI hat 2010 elf Teilbranchen unterschieden, die sich – je nach Stadt/Region und der dazugehörigen Kreativwirtschaftsszene – noch erweitern lassen. Für unser Netzwerk cre8 oldenburg haben wir insgesamt 16 Teilbranchen definiert.

 

Die nach dem BMWI definierten wichtigsten 11 Teilbranchen der Kreativwirtschaft sind:

 

1. Musik (selbstständige Musiker/innen, Komponist/innen; Musik- und Tanzensembles; Verlage von bespielten Tonträgern und Musikverlage; Theater- und Konzertveranstalter; Betrieb von Theatern, Opern, Schauspielhäusern usw., sonstige Hilfsdienste des Kultur- und Unterhaltungswesens; Einzelhandel mit Musikinstrumenten und Musikalien)

 

2. Buch (selbstständiger Schriftsteller/innen; Buchverlage; Einzelhandel mit Büchern)

 

3. Kunst/Kunstmarkt (selbstständige bildende Künstler/innen; Kunsthandel; Museumsshops und Kunstausstellungen)

 

4. Film (selbstständige Bühnenkünstler/innen; Film-/TV- und Videofilmherstellung; Filmverleih- und Videoprogrammanbieter; Kinos)

 

5. Rundfunk (selbstständige Journalist/innen; Rundfunkveranstalter, Hersteller von Hörfunk- und Fernsehprogrammen)

 

6. Darstellende Künste (selbstständige Bühnenkünstler/innen; selbstständige Artist/innen; Theaterensembles; Theater-/Konzertveranstalter; Betrieb von Theatern, Opern, Schauspielhäusern etc.; Varietés und Kleinkunstbühnen; sonstige Hilfsdienste des Kultur- und Unterhaltungswesens; Tanzschulen; weitere Kultur-/Unterhaltungseinrichtungen wie Zirkus, Akrobaten, Puppentheater)

 

7. Design (Industriedesign, Produkt-/Mode-/Grafikdesign; Kommunikationsdesign/Werbegestaltung)

 

8. Architektur (Architekturbüros für Hochbau und Innenarchitektur; Architekturbüros für Orts-, Regional- und Landesplanung; Architekturbüros für Garten- und Landschaftsplanung)

 

9. Presse (selbstständige Journalist/innen; Korrespondenz- und Nachrichtenbüros; Verlage von Adressbüchern; Zeitungsverlage; Zeitschriftenverlage; sonstiges Verlagswesen)

 

10. Werbung (Werbegestaltung; Werbevermittlung)

 

11. Software/Games (Verlegen von Software; Softwareberatung und -entwicklung)

 

Quelle: www.bmwi.de/DE/Themen/Wirtschaft/Branchenfokus/kultur-kreativwirtschaft.html

 

Als weitere Branchen hinzugefügt haben wir die Bereiche:

 

12. Fotografie

 

13. Illustration

 

14. Textil, Mode

 

15. Coaching, Bildung

 

16. Events